BZU23 Hinteres Glarnerland

Projektbeschrieb

Zur Erfüllung des Be­hin­der­ten­gleich­stel­lungs­ge­set­zes (BehiG) müssen sämt­li­che Bahnhöfe der Schweiz bis spätes­tens 2023 be­hin­der­ten­ge­recht sein.

Das vor­lie­gend aus­ge­schrie­be­ne TU-Man­dat bein­hal­tet den Umbau von sechs Bahnhöfen an der SBB Linie 736 zwi­schen Nid­furn-Has­len und Lin­thal.

Der Auf­trag bein­hal­tet die Pla­nung für alle Pla­nungs- und Ausführungs­pha­sen 31 - 53 sowie die Ausführungs­leis­tun­gen.

Bauherr

SBB AG

Konsortium

Kibag Bauleistungen AG (TU-Partner)

Bausumme

5.0 Mio. CHF

Ausführung

2020 - 2023