Kanalinnensanierung Mühlhauserstrasse, Basel

Projekte
Projekte
Projekte
Projekte

Projektbeschrieb

Die Misch­was­ser­ka­na­li­sa­ti­on in der Mülhau­ser­stras­se, Be­reich Da­vids­bo­den­stras­se bis Drei­ro­sen­brücke, muss­te auf einer Länge von 700 m sa­niert wer­den. Die Kanal­ab­mes­sung beträgt 2700/2000 mm. Dabei muss­te rund­um 3 cm Beton mit Was­serhöchst­druck ab­ge­tra­gen wer­den. Im Tro­cken­wet­ter­be­reich wur­den die Fugen der be­ste­hen­den knauf­schen Sohl­scha­len sa­niert und beid­sei­tig der Sohl­scha­len Kera-Line-Plat­ten ver­legt. Auf Ban­kett und Gewölbe wurde 3 cm Spritzmörtel auf­ge­bracht. Im Ban­kett­be­reich wurde zusätz­lich ein hoch­a­bra­si­ons­beständi­ger Flächen­spach­tel ap­pli­ziert. Die Was­ser­hal­tung er­folg­te in der ers­ten Phase mit einem Bret­ter­bo­den über dem Tro­cken­wet­ter­ge­rin­ne und in Phase 2 mit zwei auf dem Ban­kett be­fes­tig­ten PP-Roh­ren DN 315 mm. Zusätz­lich wurde ein Schie­ber­schacht aus Ort­be­ton er­stellt.

Bauherr

Bau- und Verkehrsdepartment des Kantons Basel-Stadt, Tiefbauamt

Projektleitung

Aegerter & Bosshardt AG, Basel

Bausumme

3.0 Mio. CHF

Ausführung

2017 - 2018